Arrecife: Ministerium für Umweltschutz gibt grünes Licht für Hafenausbau

Das Ministerium hat die Umweltverträglichkeit des Vorhabens per „Declaración de Impacto Ambiental (DIA)“ bestätigt und der Hafenbehörde von Las Palmas grünes Licht für die Ausbauarbeiten des Hafens von Arrecife gegeben.

Mit der Genehmigung sind u.a. folgende Auflagen verbunden:

Sämtlicher Bauschutt, der bei den Abbrucharbeiten anfällt, muss als Auffüllmaterial wieder verwendet werden; es müssen Schutzvorrichtungen angebracht werden, um den Baustaub abzufangen und für das Wasser ist ein maximaler Trübheitsgrad festgelegt worden.