Bald Aquakultur vor der Küste von Playa Blanca

Ab voraussichtlich Frühjahr kommenden Jahres sollen in 12 Netzgehegen mit einem Durchmesser von jeweils 20 Metern “Dorada“ (Goldbrasse) sowie “Lubina“ (Wolfsbarsch) in der Bucht von Pechiguera aufgezogen werden.

Das nach langwierigen Verfahren nun auch vom Umweltschutzamt genehmigte Projekt wird von 3 Mitgliedern der Fischereigenossenschaft von Playa Blanca betrieben. 500 bis 600 Tonnen Fisch pro Jahr sollen zukünftig in den Gehegen produziert werden und 15 – 20 Arbeitsplätze entstehen.

Ob dieses Projekt erfolgreicher sein wird als der letztendlich fehlgeschlagene Versuch der Firma Yaizatun, eine Thunfischaufzucht vor Playa Quemada zu betreiben, wird sich zeigen.