Die Heiligen drei Könige sind auf Lanzarote angekommen..

Morgen gibt es hier – wie in ganz Spanien – zum Fest der Heiligen drei Könige die Geschenke. Aber bereits heute haben „Melchor, Gaspar & Baltasar“ die Küsten von Lanzarote erreicht, um sich auf den Weg zu machen, die Präsente pünktlich abzuliefern. Daran glauben zumindest die kleinen Kinder, und beobachteten – voller Vorfreude auf die Geschenke – die feierlichen Umzüge, die heute im Laufe des späten Nachmittags und am frühen Abend in allen Gemeinden organisiert wurden.

In Arrieta sind die heiligen drei Könige heute pünktlich um 17:30 mit einem Helikopter gelandet und wurden von einer großen Menschenmenge empfangen.

Viele Kinder waren sehr aufgeregt, als sie die 3 sehr freundlichen Könige in ihren glitzernden Gewändern aus nächster Nähe sehen konnten. Nicht jedes Kind mochte sich von ihnen anfassen lassen, doch die Bonbons, die gereicht wurden, hat keines der Kinder verschmäht.

Nach einer guten halben Stunde wurde die Reise der Könige in Jeeps fortgesetzt. Mit Martinhorn, Blinklicht und laut hupend ging’s anschließend durch die Dörfer der Gemeinde von Haría. Endstation war Haría, wo die drei Könige auf Kamele umsattelten, wie uns verraten wurde. Den Umzug in Haría haben wir nicht mehr verfolgt.