Einbruch im Supermarkt Vivó

Nachdem am vergangenen Sonntag um 7:00 Uhr ein Alarm bei der Polizei einging, rückte diese sofort aus zum Vivó. Als die Polizisten eintrafen, waren die Einbrecher bereits auf und davon mitsamt ihrer Beute: Die gesamten Samstageinnahmen, einige Geschäftscomputer sowie andere Wertgegenstände. Nach erster Schätzung beträgt der Schaden ca. 60.000,- bis 70.000,- Euro. Es wird vermutet, dass es sich um 3-4 Profis handelte, die mehrere Stunden lang ganze Arbeit geleistet haben: Zunächst wurde als Einstieg ein Loch ins Dach des Raumes gebrochen, in dem sich der Tresor befindet, sodann wurden mit großem Geschick die Alarmsysteme ausgeschaltet, bevor schließlich der Tresor geknackt wurde.