Flächennutzungsplan von San Bartolomé sieht Wachstum vor

Eine Erhöhung um 12.600 auf 32.363 Einwohner innerhalb der kommenden 14 Jahre wird dem neuen Flächennutzungsplan (PGOU) vom Municipio de San Bartolomé zugrunde gelegt. Dabei wird auf ein konstantes Wachstum von gut 900 Einwohnern pro Jahr gesetzt. Playa Honda wird aufgrund der geringeren, noch zur Verfügung stehenden Flächen langsamer wachsen als bisher, aber immerhin noch von zur Zeit 12.000 auf gut 18.000 Einwohner. Der Ort San Bartolomé wird relativ stark wachsen: von zur Zeit 5.170 auf dann 8.230 Einwohner. Innerhalb der kommenden 14 Jahre werden – relativ betrachtet – am stärksten wachsen: El Islote: von 498 auf 846, Güime: von 1142 auf 2208, Montaña Blanca: auf 756 Einwohner. Deshalb soll weiteres Land als Bauland ausgewiesen werden, wobei auch eine weitere Bebauung im Gebiet von Mozaga und La Florida in Erwägung gezogen wird.