Flüchtlingsboote mit jungen Insassen

Trotz des millionenschweren S.I.V.E.-Radarsystems, das zur Küstenbewachung der Kanaren installiert wurde, landen nach wie vor regelmäßig Flüchtlingsboote an. Unter den 33 maghrebinischen Bootsinsassen, die gestern die Küste Lanzarotes erreichten, befanden sich nur 5 Erwachsene.

Insgesamt hält der Trend an, dass immer jüngere Flüchtlinge kommen.

xxxxxxxxxxx

Der spanische Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero hatte diese Woche im spanischen Kongress zugesichert, das Abkommen mit der kanarischen Regierung bezüglich der Weiterleitung der minderjährigen Flüchtlinge in andere Regionen Spaniens innerhalb von zwei Wochen zu unterzeichnen. Aufgrund der stark zunehmenden Anzahl minderjähriger Flüchtlinge und der knappen Heimplätze auf den Kanaren wurden seit 2006 bereits mehrere hundert Kinder und Jugendliche auf andere Regionen Spaniens verteilt.