Gebeizter Rehkeule à la Tante Irmi

Zubereitungs- und Kochzeit:
1 Tag in Beize legen
1 Stunde Vorbereitungszeit & 1,5 Stunden Garzeit

Utensilien: 1 Schmortopf

Zutaten:

  • ca. 1 kg Keule vom Reh oder Hirsch (gehäutet und vom Knochen ausgelöst)

für die Beize:

  • 2 Zwiebeln schälen und fein schneiden,
  • 1-2 Knoblauchzehen schälen fein hacken,
  • Thymian & 1 Bund Petersilie gehackt,
  • 3 Lorbeerblätter,
  • 8 zerdrückte Wacholderbeeren,
  • 2 Esslöffel Rotweinessig,
  • 1/2 Liter  Rotwein,
  • Olivenöl zum Begießen.

zur Fertigstellung:

  • Salz,
  • Butter zum Anbraten,
  • 1/8 Liter Sahne

Zubereitung:
Fleisch 1 Tag einlegen in Beize (s.o.) und mit Olivenöl begießen. Ab und zu in Marinade wenden.

Fleisch in Butter von allen Seiten anbraten, aus dem (großen) Topf nehmen und beiseite stellen.
Marinade in Kochtopf geben und solange köcheln lassen, bis alles gut passiert werden kann. Salzen, reichlich pfeffern.
Angebratenes Fleisch zu passierter Sauce geben und alles bei kleiner Flamme rund 1,5 Stunden köcheln lassen.

Fertigstellung:

Sahne unterarbeiten und Sauce abschmecken.