Gelbfieber-Mücken auf den Kanaren: Kaum angekommen, schon ausgerottet

2017 kamen diese für den Menschen gefährlichen Plagegeister, die Dengue-, Zika- und Gelbfieber übertragen, bis nach Fuerteventura und siedelten sich dort an. Umgehend wurden Maßnahmen ergriffen, sie auszurotten. Nach heutigen Zeitungsberichten ist dies gelungen und die Kanaren gelten wieder als frei von „Aedes aegypti“.