Geschmorte Ente mit Walnußsauce

Zutaten:

  • ~ 2,5 kg schwere Ente – in 4 Teile zerlegt,
  • 1/4 Tasse Olivenöl,
  • 2 große Zwiebeln,
  • 1/2 TL Kurkuma,
  • 400 g gemahlene Walnusskerne,
  • 1 EL grob gehackte Walnüsse,
  • 1 l Wasser,
  • Salz, Pfeffer,
  • 1/4 Tasse Granatapfelsirup,
  • 1/3 Tasse frisch ausgepresster Zitronensaft,
  • 50 g Zucker.

Utensilien: 1 große Pfanne, 1 Kasserolle (5-6 l)

Zubereitung: Das Olivenöl in Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Kurkuma darin rösten. Danach in die Kasserolle legen und Pfanne zunächst beiseite stellen. Gemahlene Walnüsse, Wasser, Salz und Pfeffer hinzu fügen, gut rühren und alles bei starker Hitze rasch zum Kochen bringen. Sodann Temperatur stark zurückstellen und teilweise bedeckt 20 Minuten köcheln lassen.

Während dessen Pfanne wieder auf Herd stellen, das Öl erneut erhitzen (und ggfs. weiteres hinzu fügen) und die Entenstücke von allen Seiten gleichmäßig anbraten. Die angebratenen Stücke sodann in die Kasserolle legen und in der Sauce wenden. Topf nun fest verschließen und alles gut 1 Stunde bei schwacher Temperatur köcheln lassen.

Fertigstellung: Sauce von Fett befreien, Granatapfelsirup, Zitronensaft und Zucker unterrühren und alles noch gut 1/4 Stunde weiterköcheln lassen.

Die Entenstücke zum zum Servieren dekorativ auf einer tiefen, vorgewärmten Platte anordnen und mit etwa 1/4 der Sauce übergießen und nach Belieben mit grob gehackten Walnüssen bestreuen. Restliche Sauce separat servieren.