Großreinemachen der Strände und des Meeresbodens

Am vergangenen Samstag war internationaler Tag der Umwelt. Auf Lanzarote haben zahlreiche Freiwillige tonnenweise Müll an einigen Stränden und vom Meeresboden gesammelt. Diesmal beteiligen sich allein in Costa Teguise 302 Freiwillige – davon 102 Taucher.

Für Kinder wurde ein besonderes Rahmenprogramm organisiert: Nach einer Stunde Müll sammeln wurden Spiele und Veranstaltungen angeboten, um z.B. etwas über die Unterwasserwelt und ihren Schutz zu erfahren.

Die gesamte Aktion wurde durch ein großes Fest beendet, das auf dem Platz vor der internationalen Schule von Costa Teguise statt fand und an dem rund 600 Aktive teilnahmen