Hähnchen mit Sauerampfersauce – gelingt leicht

Auf Lanzarote wächst im Frühjahr der essbare Blasenampfer (rumex vesicarius), eine Sauerampferart.

Zutaten:

  • 1 Brathähnchen in Portionsstücke geteilt,
  • 100 g Sauer- oder Blasenampfer,
  • Olivenöl,
  • 50 ml Weißwein,
  • 100 ml Apfelsaft (oder anstatt Wein und Apfelsaft: 150 ml Cidre),
  • 1 Eigelb,
  • 125 g Crème fraîche,
  • Salz, Pfeffer.

Utensilien: 1 Schmortopf, 1 Servierplatte (vorgewärmt)

Zubereitung: Hähnchenteile salzen. Ampfer waschen, trocken, zupfen und fein hacken. Olivenöl in Schmortopf erhitzen und Hähnchenteile rasch kross anbraten. Sauerampfer hinzu. Weißwein und Apfelsaft (oder Cidre) angießen, salzen. Bei schwacher Hitze ca. 40 Minuten köcheln lassen.

Fertigstellung: Kurz vor dem Servieren: Hähnchenteile herausnehmen und auf vorgewärmter Servierplatte warm stellen. Eigelb mit Crème fraîche und ein wenig Kochflüssigkeit verquirlen und in den Schmortopf hinzufügen. Kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ein wenig Sauce über die Hähnchenstücke gießen und den Rest separat servieren.