Kakerlaken-Plage in Playa Honda

Dass es auf Lanzarote Kakerlaken gibt, und dass deren Aufkommen in den warmen Monaten höher ist, ist nichts Neues. Aber zu viel ist zu viel – meinen zur Zeit die Einwohner von Playa Honda. Kaum bricht die Dunkelheit herein, kommen die Insekten aus der Kanalisation und anderen dunklen und feuchten Ecken gekrabbelt, flitzen über Straßen und Gehwege, um sich auf die Suche nach Essbarem zu begeben, stürzen sich auf den Inhalt der Abfallcontainer und piesacken die Einwohner, da sie leider auch vor deren 4 Wänden nicht Halt machen. Das Ayuntamiento wiegelt ab und verweist darauf, dass es einen Jahresvertrag mit einem Kammerjäger in Höhe von 12.000,- Euro gebe. Man müsse die Firma lediglich darüber informieren, wo es erhöhte Aufkommen dieser Tierchen gibt. Und schon würden sie anrücken. Es müsse mehr getan werden, meinen die Bewohner. Denn zur Zeit müsse man stets die Fenster und Türen geschlossen halten.