Knapp 4000 Schüler ausländischer Herkunft auf Lanzarote

Rund 15% der Schüler auf Lanzarote sind ausländischer Herkunft. Es gibt Schulen, an denen über 20 Nationalitäten vertreten sind. Da viele der ausländischen Schüler nur unzureichend Spanisch sprechen, werden insbesondere die Maßnahmen zur sprachlichen Integration, wie zusätzlicher Spanischunterricht, verstärkt. Auch gibt es ein Pilotprojekt an 2 Schulen mit bilingualem Unterricht; d.h. dass nichtsprachliche Fächer wie z.B. Mathematik und Biologie auch auf Englisch unterrichtet werden.