La Graciosa/Caleta del Sebo: 3000 kg Müll im Hafenbecken gesammelt

Rund 100 freiwillige Helfer, darunter 30 Berufstaucher, haben am vergangenen Samstag unter Federführung der Gesplan den Meeresgrund im Hafen von Caleta del Sebo von Müll befreit. Schiffsbatterien, Fahrräder, Dosen, Handys, Autoreifen und viele andere Gegenstände, die achtlos ins Hafenbecken geworfen wurden, wurden zutage befördert, sortiert und einer ordnungsgemäßen Entsorgung oder Verwertung zugeführt.

Die groß angelegte Aktion sollte gleichzeitig dazu dienen, das Umweltbewusstsein der Inselbewohner und –gäste zu stärken. Deshalb fanden parallel zu den Reinigungsarbeiten, die große Aufmerksamkeit erregten, entsprechende Informationsveranstaltungen für die Zuschauer statt.