Lanzarote werbewirksam präsentiert?

Die diesjährigen Dreharbeiten für den Film “Los abrazos rotos“ (deutsch soviel wie u.a. wahlweise ‘die zerbrochene/verzweifelte/missglückte Umarmung’) von Pedro Almodóvar mit Penélope Cruz als Protagonistin haben viele Inselbewohner und -gäste völlig aus dem Häuschen und den Straßenverkehr, zumindest streckenweise, zum Erliegen gebracht. Die Höhe der Werbewirksamkeit des Films für Lanzarote wird wohl davon abhängen, wie gut der Film ankommen und in welchem Licht Lanzarote dort erscheinen bzw. überhaupt wahrgenommen wird.

Auf Initiative von ASOLAN (Verband der Hotel- und Apartmentbesitzer) sowie des ‘Patronato de Turismo’, was ungefähr mit Tourismus-Dachverband übersetzt werden kann, ist – laut deren Aussage – Lanzarote erneut ins Rampenlicht der Medien gerückt. Der Sender Cosmopolitan TV strahlt zur Zeit eine Lanzarote-Sendereihe mit dem “Top Model Martina Klein“ sowie der “jungen Schauspielerin und Moderatorin Carla Hidalgo“ aus. Präsentiert würden außergewöhnlich schöne und luxuriöse Hotels, Wellness-Oasen sowie die Gastronomie. Gedreht wurde in den Hotels Hesperia Lanzarote ( Puerto Calero) sowie Gran Meliá Volcán in Playa Blanca; und für den Gastronomie-Part im Restaurant “La Tagala“ in Mácher. Die Papagayo-Strände, der Strand von Famara, einige Yachthäfen sowie die offiziellen Tourismus-Attraktionen seien ebenfalls zu sehen.

Über den Bekanntheitsgrad des Senders sowie die dortigen Einschaltquoten wurde leider nichts bekannt gegeben.