Municipio de San Bartolomé bleibt ohne Namenszusatz

Wir bereits am 28.8.06 angekündigt, fand heute die erste Volksabstimmung auf den Kanaren statt. 11.250 Wahlberechtigte hätten abstimmen können, ob San Barolomé zukünftig mit dem Namenszusatz „de Ajei“ versehen werden solle. Ganze 11,3% davon sind zu den Urnen gegangen. 789 stimmten dagegen und nur 443 dafür. In San Bartolomé lag die Wahlbeteiligung bei 21,52 %, in Playa Honda lediglich bei 4.38%. In Montaña Blanca bei 16,07% und in Güime bei 12,53%.