Neues Luftfahrtmuseum: 1.339 Besucher von Februar bis Juni

Seit der Eröffnung des „Museo Aeronaútico del Aeropuerto de Lanzarote“ wurden 1.339 Besucher gezählt. Fast die Hälfte davon waren Schüler. Eine Touristenattraktion ist es offensichtlich nicht, denn von den Besuchern waren 1.141 Spanier. Der kümmerliche Rest waren: 120 Deutsche, 63 Engländer sowie ein paar wenige Italiener, Norweger, Iren, Schotten und Holländer. Das Museum wurde im ersten Flughafengebäude von Lanzarote, das 1946-1970 in Betrieb war, eingerichtet. Die Themen des Museums, auf zehn Ausstellungssäle verteilt, sind: Saal 1: Geschichte der ersten Luftfahrt auf den Kanaren Saal 2: Die ersten Flüge nach Lanzarote Saal 3: Das erste Flughafengebäude (1946-1970) Saal 4 und 5: Audiovisuelle Vorführungen Saal 6: Transport und Kommunikation (1946-1970) Saal 7: Generelle Geschichte der Luftfahrt Saal 8: Fremdenverkehr, Transport und Flughafenaktivitäten Saal 9: Kontrollturm mit Sicht auf den alten Flugzeugparkplatz Saal 10: Wetterkunde Bis zu den nächsten großen Ferien sollen noch ein Lehr- und Übungsraum sowie eine Bibliothek in einem Gebäude nebenan eingerichtet werden. Am 12. Juni fand im Museum die Feier zum 60. Geburtstag der zivilen Luftfahrt auf Lanzarote statt.