Produktionskapazitäten der Meerwasserentsalzungsanlage “Lanzarote Sur“ erhöht

Die Meerwasserentsalzungsanlage zwischen Yaiza und Playa Blanca ist um eine moderne Produktionsanlage erweitert worden, die 4.000 Kubikmeter Wasser im Umkehrosmoseverfahren produziert. Die Anlage wurde nun in Betrieb genommen, wodurch die täglich Produktion auf rund 10.000 Kubikmeter erhöht wurde. Die Gesamtkapazität der Anlage sei ausreichend, um auch in den kommenden vier bis fünf Jahren noch den Bedarf des Inselsüdens mit Wasser zu versorgen, heißt es.

Im Bedarfsfall kann das Wasser über ein Rohr- und Verteilungssystem sowie einen Zwischenspeicher in Las Breñas bis einschließlich Arrecife gepumpt werden.