Risco de Famara: Gleitschirmsportler verunglückt

Ein 36järiger, britischer Gleitschirmsportler hat heute die Kontrolle über seinen Gleitschirm verloren und ist gegen die Risco-Wand geprallt. Sanitäter haben den Verletzten aus dem recht unwegsamen Gelände geborgen. Der Weitertransport ins Inselkrankenhaus erfolgte per Hubschrauber.

Der Verunglückte hat Glück gehabt und lediglich leichtere Beinverletzungen davon getragen.