Roastbeef Lanzarote

Zutaten für vier Personen:

  • 300 g Roastbeef (vom südamerikanischen Rind),
  • 400 g Keniabohnen,
  • 2 Tomaten,
  • 3 Schalotten,
  • 3 Zweige Bohnenkraut,
  • 100 g Manchego,
  • 0,5 Ciabatta,
  • 5 EL Balsamico,
  • 1 TL Senf,
  • 0,5 TL Honig,
  • schwarzer Pfeffer,
  • Salz,
  • sehr gutes Olivenöl.

Zubereitung:
Die Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser mit dem Bohnenkraut bissfest garen; danach in Eiswasser abschrecken. In der Zwischenzeit das Ciabatta in dünne Scheiben schneiden und entweder in einer Pfanne mit etwas Olivenöl knusprig rösten oder im Toaster anrösten und mit etwas Olivenöl bestreichen. Die Roastbeef dünn aufschneiden.

Für die Marinade die Tomaten halbieren und auspressen. Den Saft mit den sechs Esslöffeln Olivenöl, dem Balsamico, dem Senf sowie dem Honig mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Schalotten schälen, fein würfeln und mit den Bohnen in die Marinade geben.

Aus den ausgequetschten Tomaten den Strunk herausschneiden, hacken und zum Salat geben.

Den Bohnensalat auf vier tiefe Teller verteilen und darüber das knusprige Brot geben. Die Fleischscheiben auf den Salat legen, mit grobem Salz, Pfeffer, Olivenöl würzen, Manchego darüber reiben und schnell servieren.