Schnelle Nudeln

Wer kennt es nicht, nach dem Strandaufenthalt schauen hungrige Familienmitglieder mit großen Augen auf den Koch/Köchin. Da muss rasch Abhilfe her.

Für 4 Personen reichen:

  • 400 g Fleischtomaten,
  • 1 große Zwiebel,
  • 1 große Zehe Knoblauch,
  • 100 g magerer Schinkenspeck,
  • 125 g frische Champignons,
  • 3 EL kalt gepresstes Olivenöl,
  • Nudeln (z.B. dünne Makkaroni),
  • 1 EL Petersilie, gehackt,
  • ¼ TL Paprikapulver, rosenscharf,
  • 1/8 Liter Weißwein, trocken;
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle,
  • 3 EL grüne, entsteinte Oliven.

Zubereitung: Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten (wenn die hungrige Meute drängelt, wird die Haut mitgegessen), entkernen (muss sein, trotz Meute) und hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln würfeln, Knoblauch fein hacken. Der Speck will auch gewürfelt werden. Champignons putzen und vierteln. 5 EL Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin goldgelb werden lassen. Speck zufügen und glasig braten. Danach den Knoblauch 1 Minute mitbraten. Tomaten und Champignons zufügen und alles 3 Minuten dünsten. Nun zeitgleich die Makkaroni im reichlich Salzwasser gar kochen. Petersilie und Paprika unter die Tomaten-Schinken-Mischung rühren und den Wein angießen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch 8 Minuten leicht köcheln lassen. Die abgetropften Oliven in Scheiben schneiden und nach 5 Minuten zufügen.

Fertigstellung: Makkaroni abgießen, mit der Sauce vermischen und rasch servieren. Dazu passt ein kräftiger, weißer Inselwein. Geschafft!