Straßenbau auf Lanzarote: Das Biosphärenreservat hat keine Lobby

Insel ohne alternative Verkehrskonzepte

Das Biosphärenreservat Lanzarote erlebt seit einigen Jahren und trotz der längst geplatzten Immobilienblase einen enormen Boom im Straßenbau.

Die zahlreichen, überdimensionierten Projekte der vergangenen Jahre erwecken den Eindruck, dass hier weder über alternative Verkehrskonzepte nachgedacht wird noch eine Reduzierung des viel zu hohen Verkehrsaufkommens herbei geführt werden soll.

Weiterlesen

Arrecife: Islote de la Fermina – 3. Akt

Im April 2006 erfolgte der Spatenstich für die neue Wellness- und Sportoase auf dem vorgelagerten Inselchen “Islote de la Fermina“. Damals, so hieß es, sollten die Baukosten 1,8 Mio. und die Bauzeit 9 Monate betragen.

Im Mai 2007, wenige Tage vor den letzten Kommunalwahlen, fand eine feierliche Begehung statt, und die Politiker versprachen eine Eröffnung im Sommer 2007.

Weiterlesen

Krankenhauserweiterung abgeschlossen

Heute übergab die Präsidentin der Inselregierung, Inés Rojas, in Anwesenheit der Gesundheitsministerin der Kanarischen Regierung, María del Mar Julios, die Erweiterungen des Hospital General der Öffentlichkeit. Die Kosten hierfür betrugen über 3 Mio. Nun stehen zusätzlich 28 Beratungs- und Behandlungszimmer auf 1.400 m² zur Verfügung.

Teguise: Sporthalle eingeweiht

Seit vorgestern verfügt Teguise über eine Sporthalle, auf deren Eröffnung die Turn- und Sportvereine seit der Grundsteinlegung in 1998 gewartet haben. 2 Mio. € hat das Bauvorhaben, das in 4 Abschnitten realisiert wurde, gekostet. Auf dem selben Gelände wird sich in Zukunft auch eine Schwimmhalle, ein Wellnessbereich, physiotherapeutische Einrichtungen sowie ein Kinderhort befinden. Die Grundsteinlegung soll im März d.J. erfolgen. Die Baukosten hierfür sind mit. 2,7 Mio. € veranschlagt worden.