..und noch ein Palmenschädling: Picudo de la palmera

Auf der Suche nach dem Palmrüssler ist in Playa Blanca ein anderer, verwandter Schädling entdeckt worden, der „picudo de la palmera“. Dieser Schädling ist auf den Kanaren kein Unbekannter: erstmals tauchte er 1996 auf Gran Canaria auf, wo ihm bereits viele Palmen zum Opfer gefallen sind (rund 1000 in Las Palmas, 3000 in Maspalomas). Ein Gartenbauexperte und Umweltberater, der vor ein paar Tagen auf Lanzarote war, teilte mit, dass ihm insbesondere in Puerto del Carmen aber auch in Arrecife befallene Palmen aufgefallen seien.