Wanderfalken-Küken gerettet

Auf Lanzarote einschl. dem Chinijo-Archipel gibt es nur noch 13 Paare der Wanderfalken-Unterart „Falco peregrinus peregrinoides“ (= Berberfalke), hier „Halcón de Berbería“ oder „Halcon Tagarote“ genannt. Diese Falken ernähren sich gerne von Tauben. Ein Wanderfalken-Küken ist leider aus seinem Nest in Yaiza gefallen. Es wurde von einem aufmerksamen und verantwortungsvollen Bürger gefunden und konnte gerettet werden. Glück hatte es gehabt; denn einige Einheimische stehlen Eier oder Jungvögel dieser hier vorm Aussterben bedrohten Art aus ihren Nestern..