Touristische Trends und Zahlen auf Lanzarote

Im Jahr 2008 lag die Besucherzahl mit 1.587.000 unter den Werten der 3 Vorjahre mit 1.618.000 im Jahr 2007, 1.683.000 in 2006 und

1.688.000 in 2005. Spitzenjahr bleibt 2003 mit rund 1.853.000 Touristen. Die aktuellen 2009er Zahlen belegen, dass der Abwärtstrend andauert.

2005 lag der Anteil der All-Inclusive-Urlauber noch bei nur 16%, im Jahr 2008 betrug er bereits 22%.

Am beliebtesten ist nach wie vor Individualurlaub, bei dem nur Flug und Unterkunft von zu Hause aus gebucht und alles weitere vor Ort organisiert und bezahlt wird: 34 % der Urlauber wählten diese Urlaubsart. Ihr Anteil lag im Jahr 2005 allerdings noch bei 42% und hat seitdem kontinuierlich abgenommen.

In 2004 sind 41% der gesamten Urlaubsausgaben vor Ort getätigt worden und haben für gute Umsätze im Einzelhandel sowie in der Gastronomie der Insel gesorgt. In 2007 erfolgten immerhin noch 39% der gesamten Urlaubsausgaben vor Ort, in 2008 waren es allerdings nur noch rund 35%. So wenig wie im Boom-Jahr 2003, in dem allerdings rund 250.000 Touristen mehr auf die Insel kamen, wodurch insgesamt glänzende Umsätze auf der Insel erzielt wurden.

Zum Tag des Tourismus am 27.9. wurden einige Zahlen und Daten aufbereitet veröffentlicht. Das Datenmaterial stammt vom Centro de Datos der Website der Inselregierung.