Ministerium für Kultur sagt Nein zur Bebauung des Gebiets um den „Faro de Pechiguera“

Erste Erdbewegungen hatten bereits stattgefunden beim Leuchtturm „Faro de Pechiguera“. In diesem Bereich sollte Playa Blanca um weitere 110 Häuser wachsen. Das Ministerium für Kultur hat die Bebauung untersagt und sich darauf berufen, dass der Leuchtturm im Jahre 2003 zum Kulturgut von besonderem Wert (Bien de Interés Cultural) erklärt wurde und das angrenzende Gebiet ebenfalls unter Schutz stehe. Bleibt abzuwarten, welche Maßnahmen die Immobilienentwicklungsgesellschaft Inversur Lanzarote S.L. ergreifen wird, um das Bauvorhaben doch noch zu realisieren.