Dimas Martín verlässt Gefängnis

Dimas Martín, Vorsitzender der Partei ‘Partido de Independientes de Lanzarote (PIL)’, verbringt die Feiertage bei seiner Familie in Guatiza. Mit der sofort geltenden Vollzugslockerung wird er danach nur noch nachts – und auch nur von Sonntag- bis Freitagnacht – in die Justizvollzugsanstalt zurückkehren müssen.

Lebensmittel-Riesen wachsen weiter

Laut Gesetz darf ein Unternehmen über maximal 25% der Gesamtverkaufsfläche auf Lanzarote verfügen. Entgegen dieser Vorgabe bestimmt der Supermarktriese Dinosol mit seinen Ketten Hiperdino, Netto und Cash Diplo auf knapp 4/10 der Gesamtverkaufsfläche über Warensortiment, -qualität und -preise. Ein weiterer Platzhirsch ist die Kette Marcial. Beide Anbieter beherrschten per Ende …

Arrecife hat bald 60.000 Einwohner

Aktuell werden in Arrecife 59.685 Einwohner gezählt; 30.922 Männer und 28.752 Frauen. Der Ausländeranteil beträgt rund 25%, wobei die Kolumbianer mit 4.337 Einwohnern die größte Ausländergruppe stellen, gefolgt von den Marokkanern (1.794) und den Ecuadorianern (1.338). Bei den Marokkanern ist der Männer-/Frauenanteil mit 5 : 2 überproportional hoch.

ASOLAN bald mit Internetportal für Hotel- und Apartmentbesitzer

ASOLAN – Verband der Hotel- und Apartmentbesitzer – bereitet eine Website vor, auf der sich zukünftig jene Vermieter, die unabhängig von Agenturen und Touristikkonzernen auf dem Markt auftreten, ihre Angebote präsentieren und vermarkten können. Nach den jüngsten Erhebungen sollen das immerhin 40% der gesamten Anbieter von Übernachtungsmöglichkeiten auf Lanzarote sein.

Kreuzfahrtschiff verpasst

Ein in Italien lebendes, deutsch-französisches Rentnerpaar musste einen mehrstündigen Inselaufenthalt auf rund eine Woche verlängern, nachdem es nicht rechtzeitig zum Kreuzschiff zurückgekehrt ist, das die Reise ohne die beiden Passagiere fortsetzte. An Bord zurück geblieben waren neben dem gesamten Gepäck auch Bargeld, Kreditkarten sowie die französischen Ausweispapiere der Frau, ohne …

Teguise-Markt: gefälschte Ware beschlagnahmt

Am gestrigen Sonntagsmarkt in Teguise hat die Guardia Civil diverse Marktstände auf gefälschte Markenware / Produktpiraterie untersucht und ist fündig geworden. 17 Marktbeschicker wurden festgenommen und nach Aufnahme ihrer Personalien vorläufig auf freien Fuß gesetzt. Die Plagiate, bei denen es sich überwiegend um Accessoires aus dem Textilbereich, insbesondere um Taschen, …

Zwei Taucher vermisst

Seit gestern Mittag sind Rettungskräfte in einem Küstenbereich vor Costa Teguise auf der Suche nach zwei Männern (18 und 35), die von einem Boot aus getaucht waren, um zu fischen. Nachts musste die Suche unterbrochen werden. Seit Sonnenaufgang sind die vier Rettungstaucher und die Besatzung von zwei Helikoptern sowie von …

La Santa: Ausbau der Hotel- und Sportanlagen von öffentlichem Interesse?

Die Inselregierung wird sich in der nächsten Vollversammlung mit einer Vorlage der Kommission für Raumordnung (Comisión de Política Territorial) befassen, die es in sich hat und umstritten ist: Die Kommission hat unter Enthaltung der Stimmen der PP-Vertreter vorgeschlagen, die bereits seit dem Jahr 2000 in der Planung befindliche Erweiterung der …

Alegranza: wilde Camper ertappt

Freiwillige Helfer der Naturschutzorganisation WWF/Adena haben innerhalb der letzten 4 Tage auf Alegranza insgesamt 17 wilde Camper entdeckt und angezeigt, die sodann von der Naturschutz-Spezialeinheit der Guardia Civil SEPRONA aufgefordert wurden, die Insel umgehend zu verlassen. Die Eindringlinge hatten nicht nur unerlaubtes Campen im Sinn, sondern auch, ihrem Angel-, Jagd …

Werbung für Lanzarote in Moskau

Im Rahmen der Aktivitäten, neue Märkte zu erschließen, hat der Tourismus-Ausschuss von Lanzarote seinen Vize-Direktor zu einer auf Golf- und Luxusreisen spezialisierten Messe in Moskau geschickt, die vom 26.-28.9. statt gefunden hat. Zwei russische Flugbegleiterinnen wurden engagiert, um Werbematerial der Insel zu verteilen.

Aktuelle Zahlen vom Arbeitsmarkt

Im August lag die Arbeitslosenquote auf Lanzarote bei rund 11%. Der Trend steigender Arbeitslosigkeit hält weiter an: 6.762 Arbeitslose – knapp 1.000 mehr als im August letzten Jahres – und rund 54.600 Beschäftigte wurden gezählt. Nach wie vor sind Frauen von der Arbeitslosigkeit stärker betroffen als Männer.

Prozession in Puerto del Carmen: 6 Bootsinsassen durch Feuerwerksrakete verletzt

Auf der traditionellen Bootsprozession im alten Hafen von Puerto del Carmen zu Ehren der Schutzpatronin der Fischer, Virgen del Carmen, kam es am vergangenen Samstag zu einem Unfall: Eine Feuerwerksrakete fügte 6 Insassen des Prozessionsbootes mit der Heiligenfigur Brandverletzungen zu. Ein Insasse musste ins Inselkrankenhaus eingeliefert werden, und 3 Insassen mussten …

Baugenehmigungen von zwei Hotels ungültig

Auch heute gab es wieder Nachrichten aus dem Gerichtssaal des Obersten Gerichtshofs der Kanaren: In zwei Prozessen, bei denen die Inselregierung als Klägerin auftrat, wurde entschieden, dass Baugenehmigungen, von denen innerhalb der gesetzten Fristen kein Gebrauch gemacht wurde, ungültig werden und nicht verlängert werden dürfen um zu vermeiden, dass eine …

Arrecife: Wandbilder von César Manrique bei Renovierungsarbeiten frei gelegt

Bei Renovierungsarbeiten der historischen ‚Casa de la Cultura Agustín de la Hoz’ in Arrecife wurden vergangene Woche 2 César-Manrique-Wandbilder frei gelegt. In der César-Manrique-Stiftung war eines der Bilder aus dem Jahre 1947 auf einem Foto dokumentiert. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um die ersten Wandbilder des Künstlers handelt. …

Aus der Staatsanwaltschaft: 2 Bürgermeister mit kurzem Gedächtnis

Gestern nun fand eine – aufgrund der Wahlen – verschobene Befragung der beiden u.a. wegen Amtsmissbrauchs, Korruption und Geldwäsche im Zusammenhang mit Grundstücks- und Immobilienangelegenheiten angeklagten Bürgermeister durch die Staatsanwaltschaft statt: Weder der Bürgermeister von Yaiza, José Francisco Reyes, noch der Bürgermeister von Teguise, Juan Pedro Hernández, konnten sich an irgend …

Im vergangenen Jahr wurden 4.359 neue Wohneinheiten geplant

Die Architektenkammer hatte im Jahr 2006 viel zu tun, denn 4.359 Neubauvorhaben mit einer Wohnfläche von insgesamt 446.065 m² mussten geprüft werden. Dabei handelte es sich ausschließlich um private Bauvorhaben; öffentlich geförderte Wohneinheiten sind zuletzt vor 2001 eingereicht worden. Bisheriges Rekordjahr war allerdings 2002, in dem die Summe der Wohnflächen …

Dino schluckt Vivó

Die Equity-Gesellschaft “Fondos Permira“, Eigentümerin des Supermarktriesen Dinosol, hat 3 Supermärkte der lanzarotenischen Gesellschaft “Canarimerca” gekauft, darunter den 2000 m² großen Supermarkt Vivó in Playa Honda. Zu Dinosol gehören die Ketten Supersol, Hiperdino, Netto und CashDiplo. Vivó soll unter Hiperdino weitergeführt werden, die anderen beiden, kleineren Supermärkte, die jeweils über …

Insel und Salinas bei La Santa: Zwangsenteignung öffentlich bekannt gegeben

Die vor einigen Monaten angekündigte Enteignung der Insel sowie des Salinen-Gebiets wird voran getrieben. Heute wurde die entsprechende Anzeige der Küstenbehörde im staatlichen spanischen Amtsblatt Boletín Oficial del Estado (BOE) veröffentlicht. Insgesamt geht es um 1.142.610 m² und eine Entschädigung der Eigentümerin, Caja de Canarias, in Höhe von € 11.400.000,-.

Gastbeitrag: Wahlkampf auf Lanzarote – Brief von deutschen PSOE-Mitgliedern an die eigene Partei

Von Barbara & Günther Beetz aus Las Breñas Wahlkampf 2007 auf Lanzarote In Lanzarote wird in wenigen Tagen eine neue Regierung gewählt, wie überall in Spanien. Der Wahlkampf ist auf seinem Höhepunkt angekommen. Täglich fahren Autos mit großen Lautsprechern durch die Ortschaften und verkünden kaum verständliche, inhaltslose Parolen, deren Wichtigkeit …

Ankurbelung des Tourismus: Studie der kanarischen Regierung setzt auf mehr Freizeitangebote

Das Fazit einer von der kanarischen Regierung in Auftrag gegebenen Studie lautet, dass den jährlich rund 1,7 Millionen Inselbesuchern ein viel zu dürftiges Freizeitangebot zur Verfügung steht. Lanzarote sei diesbezüglich auf dem Stand von vor 35 Jahren, als jährlich nur 150.000 Besucher auf die Insel kamen.

ÖPNV: Ab Mai stündlicher Minibus-Service zwischen Tías und Puerto del Carmen

Ab 2. Mai wird ein neuer Busdienst zwischen Tías und Puerto del Carmen eingeführt. Ein neuer und besonders umweltschonender Minibus der Transportfirma Global Salcai Utinsa wird stündlich von 7:00 bis 22:00 Uhr zwischen den beiden Orten pendeln. Samstags wird die Pendelfrequenz auf 14 reduziert und an Sonn- und Feiertagen auf 10. …

Papagayo-Küste: Kadaver einer seltenen Walart gefunden

Gestern wurde vor der Papagayo-Küste eine ganz besondere Entdeckung gemacht: Dort trieb der Kadaver eines ausgewachsenen Sowerby-Zweizahnwals aus der Familie der Schnabelwale, einer seltenen Walart, die bislang in kanarischen Gewässern noch nie beobachtet werden konnte. Der Tierkörper wurde im Wasser bis nach Puerto Calero gezogen, wo er nun wissenschaftlichen Untersuchungen …

Erfahrungsbericht: Residencia-Karte adé

……dafür gibt es jetzt ein Zertifikat im unpraktischen A4-Format.. Theoretisch hat die kleine Karte, die einem spanischen Personalausweis gleicht und mit Foto und Fingerabdruck versehen ist, für EU-Bürger schon seit langer Zeit keine Bedeutung mehr, praktisch jedoch schon: Dieses kleine Kärtchen erleichtert nämlich auch einem EU-Bürger das tägliche Leben hier …

Arrecife: Ursachen für den Einsturz eines Einfamilienhauses noch nicht geklärt

Am vergangenen Samstag ist im Stadtteil San Francisco Javier von Arrecife ein Einfamilienhaus komplett eingestürzt. Kurz zuvor hörten die Bewohner, eine mehrköpfige kolumbianische Familie, die erst seit kurzem in das Haus eingezogen war, Geräusche und stellten fest, dass diese von Wandrissen ausgingen, die sich rasch vergrößerten. Deshalb lief die Familie …

La Graciosa/Caleta del Sebo: 3000 kg Müll im Hafenbecken gesammelt

Rund 100 freiwillige Helfer, darunter 30 Berufstaucher, haben am vergangenen Samstag unter Federführung der Gesplan den Meeresgrund im Hafen von Caleta del Sebo von Müll befreit. Schiffsbatterien, Fahrräder, Dosen, Handys, Autoreifen und viele andere Gegenstände, die achtlos ins Hafenbecken geworfen wurden, wurden zutage befördert, sortiert und einer ordnungsgemäßen Entsorgung oder …

Tierkadaver angeschwemmt

Erst neulich ist ein Tierkadaver angeschwemmt worden. Und nun wurde von einem Famara-Bewohner sowie von einem Surfer gemeldet, dass 3 Schafkadaver im Meer treiben. Einer der bereits stark verwesten Kadaver wurde wenige Stunden später an der Playa de Famara angeschwemmt, ein anderer an der Caleta de Caballo. Der dritte Kadaver ist …

Arrecifes neuer alter Wochenmarkt

In Arrecife wurde heute auf dem historischen Marktplatz von einst zwischen der Plaza de Las Palmas und dem Ayuntamiento von Arrecife ein Wochenmarkt eröffnet. Bis vor 22 Jahren wurden auf dem frisch renovierten Platz täglich Frischeprodukte der Region verkauft. Auf dem neu eröffneten Markt gibt es ein erweitertes Angebot durch …

Feuerwehr musste 3 Brände löschen

Gestern wurden innerhalb kurzer Zeit drei Feuer gemeldet, so dass es zu Engpässen bei den Löscharbeiten kam: Um 19:00 musste die Feuerwehr zum Einkaufszentrum Biosfera nach Puerto del Carmen ausrücken, denn dort brannte der Lagerraum von „Zara“ – und zwar bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres.

Handy-Antenne abgebaut

Nach jahrelangem Rechtsstreit ließ das Ayuntamiento Tias heute in Puerto del Carmen eine Funkantenne demontieren. Der Betreiber hatte die Anlage ohne Betiebserlaubnis installiert.  Bürgermeister José Juan Cruz erwartet weitere Demontagen, da noch zahlreiche Fälle dieser Art vor Gericht verhandelt werden.

Uga: Ab Sommer Wochenmarkt

Seit einiger Zeit werden in einigen Gemeinden auf Wochenmärkten frische Produkte der Region angeboten. Und bald wird es auch in Uga regelmäßig einen kleinen Markt geben; und zwar auf einem Gelände unmittelbar neben der Kirche San Isidro Labrador.

Lanzarote auf der ITB

Auf der Internationalen Tourismus-Börse ITB in Berlin präsentiert sich Lanzarote im Kanarischen Pavillon. Lanzarotes Repäsentanten werden Gespräche mit Deutschen Urlaubsveranstaltern und Air Berlin führen. Vor 10 Jahren wurde auf dem Veranstaltungsgelände der ITB ein Windspiel von César Manrique installiert. Am Jahrestag wird mit einer Blumenniederlegung dem berühmten Künstler Lanzarotes gedacht.

Beseitigung eines Franco-Denkmals

Die spanische Vergangenheitsbewältigung der Diktatur kommt erst seit kurzer Zeit in Gang, und erste Zeichen der derzeitigen Bemühungen, überall im spanischen Staat Denkmäler zu beseitigen, die an den „Caudillo“ Franco und/oder die Diktatur erinnern, werden nun auch auf Lanzarote sichtbar:

Das Brachland-Bauwunder von Playa Blanca

Der Bürgermeister von Yaiza, José Francisco Reyes, hat Anfang Dezember 2006 die Baulizenz erteilt für weitere 1008 Wohnhäuser sowie 220 gewerbliche Einheiten. Auf nicht bebaubarem Brachland – zumindest laut dem seit 1993 geltenden Raumordnungsplan PIOT – Plan Insular de Ordenación Territorial. Das Bürgermeisteramt beruft sich indes auf den geltenden Flächennutzungsplan …

Ryanair streckt Fühler nach Lanzarote aus

Auf der Tourismusmesse FITUR, die vom 31.1.-4.2. in Madrid stattfand, erklärte Ryanair die Absicht, zukünftig auch Lanzarote anzufliegen. Nun wird von Seiten der hiesigen Verantwortlichen an einem attraktiven Paket für Ryanair gearbeitet. Dabei wird versucht, Ryanair die Tage mit geringerem Flugaufkommen schmackhaft zu machen. Mit der neuen Flugverbindung könnten zusätzlich bis …

AENA legt Flughafenausbau auf Eis

Die Betreibergesellschaft des Flughafens, AENA, hat nun Geländearbeiten zur Ausschreibung gebracht. Im Vorfeld wurde auch an eine Verlängerung der Lande- und Startbahn gedacht. Ein Vorhaben, das von der Tourismusbranche herbei gesehnt wird, um den Flughafen auch für Großflugzeuge nutzbar zu machen. Nun wurde bekannt, dass AENA das Ausbauprojekt aus Kostengründen …

Samstagsmarkt in Tías

Am vergangenen Wochenende wurde in Tías auf der Plaza Leandro Fajardo ein Markt feierlich eingeweiht, der ab nun jeden Samstag zwischen 10:00 und 14:00 h stattfinden wird und auf dem landwirtschaftliche Produkte der Region sowie Fisch angeboten werden. Der Markt ist eine Initiative, um den Primärsektor der Region zu fördern.

CC: Durch Kandidatur des Parteivorsitzenden rückt José Torres Stinga zeitweise nach

Der Parteivorsitzende der Coalición Canaria, Paulino Rivero, wurde zum offiziellen Kandidaten der CC bei den bevorstehenden Wahlen im Mai 2007 nominiert. Bis dahin wird der derzeitige Vizevorsitzende der Partei, José Torres Stinga, der auch amtierender Bürgermeister von Haría ist, Interim-Parteivorsitzender. Die Parteistatuten der CC schließen aus, dass der Kandidat der Partei zugleich …

Großbrand in Mülldeponie

Gestern auf dem Weg nach Teguise sahen wir eine riesige Rauchwolke, die vom „Müllvulkan“ Zonzamas empor stieg. Heute ist in den Zeitungen zu lesen, dass ein Feuer gegen 8:00 Uhr morgens in einem Zwischenlager der Deponie entstanden ist und der Betreiber der Mülldeponie, die Firma UTE Clusa-Danigal-Daorje, umgehend die Feuerwehr …

Krankenhauserweiterung abgeschlossen

Heute übergab die Präsidentin der Inselregierung, Inés Rojas, in Anwesenheit der Gesundheitsministerin der Kanarischen Regierung, María del Mar Julios, die Erweiterungen des Hospital General der Öffentlichkeit. Die Kosten hierfür betrugen über 3 Mio. Nun stehen zusätzlich 28 Beratungs- und Behandlungszimmer auf 1.400 m² zur Verfügung.

Erneut Luftsportler verunglückt

Von Spätherbst bis Frühjahr ist auf Lanzarote Hauptsaison der Gleitschirm- und Drachenflieger. Leider will die Welle der Unfälle nicht abreißen. Gestern ist ein 42jähriger bei Teguise mit seinem Fluggerät verunglückt, wurde jedoch nur leicht verletzt, so dass lediglich eine ambulante Behandlung erforderlich war.

Teguise: Sporthalle eingeweiht

Seit vorgestern verfügt Teguise über eine Sporthalle, auf deren Eröffnung die Turn- und Sportvereine seit der Grundsteinlegung in 1998 gewartet haben. 2 Mio. € hat das Bauvorhaben, das in 4 Abschnitten realisiert wurde, gekostet. Auf dem selben Gelände wird sich in Zukunft auch eine Schwimmhalle, ein Wellnessbereich, physiotherapeutische Einrichtungen sowie …

Fährdienste der ‘Trasmediterránea’ werden gut 18 Monate lang eingeschränkt

Seit einiger Zeit plant die Fährgesellschaft Trasmediterránea, ihre Fährdienste zwischen den Inseln und auch dem Festland stark einzuschränken bzw. ganz einzustellen, weshalb die heutige Sitzung zwischen Vertretern von Trasmediterránea, der Kanarischen Regierung, den Inselregierungen von Lanzarote und Fuerteventura sowie von Unternehmen mit Spannung erwartet wurde.

La Geria: ab 9.1. wieder freie Fahrt

Die seit über einem Jahr wegen Bauarbeiten gesperrte Straße durch das La Geria-Gebiet Richtung Uga kann ab dem kommenden Dienstag wieder befahren werden. Nur am Kreisel von Uga konnten die Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen werden, da ein Enteignungsverfahren, das gegen einen Hauseigentümer läuft, noch nicht abgeschlossen ist. Dafür wird eine …

Costa Teguise: Tourismusbehörde der Kanarischen Regierung bewilligt Geld für umfangreiche Straßensanierungen

Rund 1 Mio. € werden demnächst ausgegeben zur Sanierung der Uferpromenade sowie einiger Straßen und Wege in Costa Teguise. Die Uferpromenade soll im Abschnitt Playa Jablillo bis Las Cucharas erneuert und verschönert werden. Folgende Straßen werden neu asphaltiert und hergerichtet: Die Avenidas Islas Canarias sowie Jablillo, die Straßen Adelfas, Acacias, Catamarán, …

Los Cocoteros: Abriss eines Schwarzbaus

Die kanarische Behörde für Landschafts- und Naturschutz (Apmun) hatte den Abriss angeordnet; und gestern ist unter dem Schutz der Guardia Civil ein Bagger angerückt, um auf einem Grundstück zwei Lagerhäuser („almacenes“), ein Wasserreservoir und die Grundstücksmauern abzureißen. Der Bauschutt wurde per LKW abtransportiert.

Gemeinde Tías: 8 Veranstaltungen am internationalen Tag der Migranten

In einem großen Zelt gegenüber der Playa de los Pocillos haben gestern Vertreter diverser Immigrantengruppen Informationsstände über ihre Herkunftsländer aufgebaut, an denen auch landestypisches Kunsthandwerk vorgestellt wurde sowie kulinarische Spezialitäten probiert werden konnten. Musikalische und andere künstlerische Darbietungen rundeten das bunte Programm ab.

Architekturprojekt in Arrecife

Auf Initiative des kanarischen Ministeriums für Tourismus entwerfen ausgewählte Architekturbüros für einige kanarische Städte Pläne, wie innerstädtische Bereiche in attraktive Lebensräume mit positivem Erscheinungsbild umgestaltet werden könnten. Auch Arrecife steht auf dem Programm, das den Titel „Especies de Espacios“ trägt. Dabei sollen sowohl soziale, als auch künstlerische sowie kulturelle Aspekte …

Sturm: La Graciosa-Besucher saßen fest

In den vergangenen Tagen standen die Wetterzeichen auf Sturm mit starken Orkanböen und hohem Seegang, so dass der Fährverkehr zwischen La Graciosa und Lanzarote am vergangenen Samstag eingestellt werden musste. Zwischen 70 und 80 Gäste saßen seitdem fest und konnten erst heute früh die Insel verlassen. Eine ausländische Familie hat …

Bald Auflüge mit dem Fischkutter?

Demnächst geht unter dem Titel „Sagital“ ein mit 120.000,- € von Seiten des europäischen Sozialfonds unterstütztes Projekt in eine zweijährige Testphase. Durch das Projekt soll eine Symbiose geschaffen werden zwischen dem Tourismus und dem Fischereisektor der Region, und somit beiden Bereichen zugute kommen. Teilnehmen werden 3 Küstenzonen Spaniens, darunter auch …

Bericht über Haría in der Wochenendbeilage der Tageszeitung „El País“

Publicity vom Feinsten: Die Gemeinde Haría ist stolz darauf, dass in der Reisebeilage der Wochenendausgabe vom 25.11. der mit Abstand größten Tageszeitung Spaniens ein Artikel über Haría veröffentlicht wurde. Unter dem Titel „1000 Palmen, um glücklich zu sein“, ist ein Streifzug durch den Inselnorden beschrieben, in dem sogar der „Bosquecillo“ erwähnt …

Pedro Almodóvar legt sein Lanzarote-Filmprojekt zunächst auf Eis

Am 4.7.06 wurde angekündigt, dass Pedro Almodóvar seinen nächsten Film ‘La tempestad soñada’ auf Lanzarote drehen werde. Daraus wird erst einmal nichts. Denn Almodóvar möchte zunächst seine Midlifecrisis filmerisch verarbeiten. Seinen 40. Geburtstag habe er ignoriert; und nach seinem 50. Geburtstag musste er deshalb umso heftigere Krisen durchmachen.

Neuer Flächennutzungsplan von Haría schließt touristisches Bauprojekt in Órzola aus

Die COTMAC (Kommission für Territorialordnung und Umweltschutz der Kanarischen Inseln) hat am 1.12.06 den neuen Flächennutzungsplan PGOU* des Municipio de Haría verabschiedet. Dabei ist eine Bebauung zur touristischen Nutzung ausgeschlossen worden mit der Begründung, dass diese gegen den geltenden touristischen Nutzungsplan (PTE**) verstoße.

Zum Weltaidstag

Auf Lanzarote leben 360 Personen, die sich mit HIV infiziert haben und von ihrer Infektion wissen. Auf der Grundlage statistischer Hochrechnungen ist davon auszugehen, dass rund 90 Personen auf der Insel leben, ohne von ihrer Infektion in Kenntnis zu sein.

Municipio de Haría erhält in 2007 gut 5,6 Mio. € von kanarischer Regierung

Die finanziellen Mittel werden insbesondere Orzola zu gute kommen. 3,5 Mio. € wird der (weitere) Hafenausbau von Orzola verschlingen. Dadurch soll die verkehrstechnische Anbindung von La Graciosa verbessert werden. Knapp 2,9 Mio. € sind, laut Zeitungsbericht, für den Ausbau des Abwassernetzes von Orzola* vorgesehen. Der Rest (?) soll dem Bildungssektor …