Vereinbarung mit TUI: Nur freiwillige und selektive Tests ab November

Vereinbarung mit TUI: Nur freiwillige und selektive Tests ab November

In der hiesigen Presse wurde berichtet, dass TUI mit der Kanarischen Regierung eine Vereinbarung unterzeichnen wird, wonach es ab November freiwillige und selektive Tests für Touristen bei der Einreise geben soll.

Daraus lässt sich ableiten, dass weiterhin täglich vom Festland ungetestet eingereist werden kann.

Dabei trugen und tragen seit dem Sommer internationale Touristen kaum zum Virengeschehen bei. Während Reisende vom/aufs spanische Festland und Südamerika insbesondere im Rahmen von Familienbesuchen das Virengeschehen hier wieder angekurbelt haben.

Spätestens Weihnachten, wenn es wieder Schulferien gibt, wird besonders viel gependelt zwischen dem spanischen Festland und den Inseln. Wahrscheinlich früher, denn viele Menschen befinden sich in Kurzarbeit, die nun bis Januar verlängert wird, und sie haben also Zeit zum Reisen. Das Pendeln von Studierenden ist ebenfalls problematisch fürs Virengeschehen.

Hier wird häufig suggeriert, als seien Touristen für das starke Ansteigen der Infektionszahlen verantwortlich. Z.B. gab es gestern auf Teneriffa eine Auto-Demo mit 3.500 Fahrzeugen und rund 5.000 Insassen für Tests … bei Touristen.